L.U.C QUATTRO TOURBILLON

43 MM, HANDAUFZUG, WEISSGOLD, DIAMANTEN

BEGRENZTE AUFLAGE

Back
Referenznummer:
171933-1001
Hervorgegangen aus der hohen Uhrmacher- und Juwelierkunst, die Chopard auf meisterliche Art zusammenführt, beherbergt die außergewöhnliche L.U.C Tourbillon Baguette das als Chronometer zertifizierte Tourbillon-Uhrwerk L.U.C 02.01-L, welches das begehrte Qualitätssiegel „Poinçon de Genève“ trägt. Bestückt mit 300 funkelnden Diamanten mit mehr als 27 Karat ist diese auf 25 Exemplare limitierte Auflage ein atemberaubendes Kunstwerk.
Gehäuse und Zifferblatt
MATERIAL:
18 Karat Weissgold
UHRGLAS:
entspiegeltes kratzfestes Saphirglas
KRONENMATERIAL:
18 Karat Weissgold
GEHÄUSEBODEN:
durchsichtiges Saphirglas
WASSERDICHTE:
30 Meter
EDELSTEINBESATZ:
mit Edelstein(en)
KARAT WEISSER DIAMANT:
19.7000
ZIFFERBLATT:
vollständig mit Diamanten im Baguetteschliff besetztes Zifferblatt
GEHÄUSEHÖHE:
12.50 mm
GEHÄUSEABMESSUNG(EN):
43.00 mm
Armband und Schnalle
SCHLIESSENTYP:
Dornschliesse
ARMBAND:
schwarz alligator (leder) (matt eckige schuppen) mit handnaht ton in ton , futterleder : alligator braun
FUNKTION(EN):
Tourbillon
ANZAHL WERKSBESTANDTEILE:
224
BEGRENZTE AUFLAGE:
25
WERKSDEKORATIONEN:
Brücken mit Genfer Streifen verziert, Hauptplatine kreisförmig gekörnt
ANZEIGE(N):
Stunden und Minuten, kleine Sekunde, Gangreserveanzeige
SPIRALFEDER:
mit Phillips-Endkurve
UNRUH:
Variner
GANGRESERVE:
Gangreserve von ca. 216 Stunden, L.U.C-Quattro-Technologie "zweimal zwei übereinandergelagerte Federhäuser"
WERKSHÖHE:
6.10 mm
FREQUENZ:
4 Hz (28 800 Halbschwingungen pro Stunde)
WERKSABMESSUNGEN:
Ø 29.70 mm
AUFZUGTYP:
Mechanikwerk mit Handaufzug
WERK:
L.U.C 02.01-L
STEINE:
33
More Information
Das L.U.C Kaliber 02.01-L ist ein mechanisches Uhrwerk mit Handaufzug, das aufgrund seiner vier Federhäuser (L.U.C Quattro-Technologie) eine Gangreserve von rund 216 Stunden aufweist. Das aussergewöhnliche, mit dem COSC-Zertifikat und dem „Poinçon de Genève“ ausgezeichnete Tourbillon-Uhrwerk besteht aus 224 Bauteilen in gerade einmal 4 cm³.