L.U.C XPS 1860 OFFICER

40 MM, AUTOMATIK, WEISSGOLD

BEGRENZTE AUFLAGE

28.700 €
Back
Referenznummer:
161242-1001
Geheimnisse und Symbole prägen die neue L.U.C XPS 1860 Officer. Einerseits das von Hand guillochierte Zifferblatt von seltener Raffinesse. Andererseits der ebenfalls guillochierte Offiziersboden, der sich öffnet und den Blick auf das ultraflache Werk L.U.C 96.01-L freigibt. Beide Gravuren zeigen ein Wabenmotiv. Diese elegante Uhr in Weissgold trägt das Zertifikat der COSC sowie das Genfer Siegel „Poinçon de Genève“ und schmückt das Handgelenk mit einer Mischung aus Vornehmheit und Dezenz.
Gehäuse und Zifferblatt
MATERIAL:
18 Karat Weissgold
KRONENMATERIAL:
18 Karat Roségold
GEHÄUSEBODEN:
durchsichtiges Saphirglas
WASSERDICHTE:
30 Meter
ZIFFERBLATT:
aus Gold in einem durch Galvanisierung erreichten, silbernen Farbton – von Hand gefertigtes Guilloche-Finish mittig – Wabenmotiv
GEHÄUSEABMESSUNG(EN):
40.00 mm
Armband und Schnalle
SCHLIESSENTYP:
Dornschliesse
SCHLIESSENMATERIAL:
18 Karat Weissgold
ARMBAND:
schwarz alligator (leder) (matt eckige schuppen) mit handnaht ton in ton , futterleder : alligator braun
ANZEIGE(N):
Stunden und Minuten, kleine Sekunde, Datum
BEGRENZTE AUFLAGE:
100
WERK:
L.U.C 96.01-L
SCHWUNGMASSE:
22 Karat Gold
GANGRESERVE:
Gangreserve von ca. 65 Stunden, L.U.C-Twin-Technologie (zwei übereinandergelagerte Federhäuser)
FREQUENZ:
4 Hz (28 800 Halbschwingungen pro Stunde)
AUFZUGTYP:
Mechanikwerk mit Automatikaufzug
STEINE:
29
More Information
Bei diesem vollständig in den Werkstätten für hohe Uhrmacherkunst von Chopard entwickelten, gefertigten und montierten mechanischen Uhrwerk L.U.C 96.01-L mit Handaufzug, das von der COSC als Chronometer zertifiziert wurde, handelt es sich um das erste Kaliber, das von der Chopard-Manufaktur 1996 hergestellt wurde. Es weist eine Frequenz von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz) auf und bietet dank der Twin-Technologie, einem patentierten System von Chopard mit zwei koaxialen Federhäusern, eine Gangreserve von 65 Stunden. Das ist angesichts der geringen Höhe des Uhrwerks von nur 3,3 mm eine beeindruckende technische Meisterleistung. Das Uhrwerk mit der Genfer Punze wird von einem Mikrorotor aus 22K Gold aufgezogen.