0

RED CARPET
KOLLEKTION

RED CARPET
KOLLEKTION

<b>RED CARPET </br>KOLLEKTION</b>
<b>RED CARPET </br>KOLLEKTION</b>

Die Red Carpet Kollektion wird jedes Jahr bei den Filmfestspielen von Cannes präsentiert und bietet Chopard die Möglichkeit, die Grenzen seiner Kunst zu überwinden und gleichzeitig seine unerschöpfliche Kreativität zum Ausdruck zu bringen.

Seit 1998 ist Chopard offizieller Partner der Filmfestspiele von Cannes und präsentiert jedes Jahr im Rahmen der kreativen und engagierten Zusammenarbeit die Quintessenz des Glamours. Die Red Carpet Kollektion, die aus dieser besonderen Partnerschaft hervorgegangen ist, wurde 2007 anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Filmfestspiele zum ersten Mal präsentiert. Die Kreationen, die aus dem Ideenreichtum der Co-Präsidentin und Kreativ-Chefin Caroline Scheufele entstehen, zieren die Stars bei ihrem Auftritt auf dem roten Teppich. Durch die faszinierende Kombination von traditionellen Fertigkeiten und innovativen Techniken nehmen sie dank der faszinierenden Synergie zwischen den verschiedenen Fachbereichen des Hauses Form an.

Aussergewöhnliche Kreationen

Seit 2007 entwirft Caroline Scheufele, die Co-Präsidentin und Kreativchefin von Chopard, jedes Jahr eine Haute Joaillerie Kollektion. Besonders dabei ist, dass diese jeweils nur so viele Schmuckstücke umfasst, wie es der Anzahl der Festivalveranstaltungen entspricht. Aus ihrer unerschöpflichen Vorstellungskraft und dem einzigartigen Können der Chopard Werkstätten wird dieses Jahr eine Kollektion mit 71 Kreationen vorgestellt. Sie ist den berühmtesten Schauspielerinnen der Welt bei ihrem Auftritt auf dem roten Teppich gewidmet.

In diesem Jahr wird die Red Carpet Kollektion von den zahlreichen Reisen und Träumen ihrer Schöpferin inspiriert. Wie einst ihre Familie, die früher rund um den Globus und sogar bis an den Hof des Zaren gereist war und dabei kostbare Ware im Gepäck hatte, setzt sie diese Tradition unermüdlich fort und ist in all den Ländern anzutreffen, in denen die Kreationen des Unternehmens erhältlich sind. Dieses „Nomadentum“ ist eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für Caroline Scheufele, die ihre Eindrücke in ihren Reisetagebüchern festhält.

Mit der Red Carpet Kollektion entführt sie uns in die geheimnisvolle Welt ihrer Träume und persönlichen Eindrücke, um uns zauberhafte, grosszügige und geheimnisvolle Einblicke zu geben. Die Quellen ihrer Inspiration sind vielfältig: von Architektur über Kunst und Literatur bis hin zur Filmwelt. Der wahren Edelsteinliebhaberin genügt manchmal nur ein winziges Detail, um besonders prächtige und raffinierte Schmuckstücke zu entwerfen. Schliesslich beflügelt auch die Natur ihre kreative Vorstellungskraft.