0

Die Philosophie pflegen & teilen

Unsere Mitarbeiter sind von grundlegender Bedeutung für unseren Erfolg. Als Familienunternehmen ist es uns äußerst wichtig, uns um unsere Mitarbeiter zu kümmern und unsere Erfolge mit ihnen zu feiern. Diese Werte sind fester Bestandteil unserer Marke und haben sich seit der Gründung von Chopard duch Karl Scheufele I. nicht geändert.
Wir sind stolz darauf zu sehen, wie der Anteil unserer treuen Mitarbeiter jedes Jahr wächst . Diese Loyalität ist ein untrügliches Zeichen des positiven Arbeitsklimas und des Familiensinns, die wir für alle unsere Mitarbeiter vermitteln möchten. Wir schätzen und unterstützen die Vielfalt und Gleichberechtigung in unserem Unternehmen und engagieren uns, um ein Umfeld zu schaffen, das all unseren Mitarbeitern Verantwortung und Chancengleichheit bietet. Mit Stolz beobachtet Chopard zwei in unserer Arbeitswelt selten geworden Phänomene: Auf der einen Seite geben ganze Handwerkergenerationen ihr Wissen an ihre Kinder weiter, um ihre familiären Bande mit Chopard aufrecht zu erhalten, und auf der anderen Seite haben wir Mitarbeiter, die seit 20 Jahren oder mehr für uns tätig sind.
Ein gutes Arbeitsklima sowie Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz wirken sich nicht nur positiv auf das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter aus, sondern sie erhöhen ebenfalls deutlich das Engagement, den Zusammenhalt und die allgemeine Stimmung in den Teams. Durch eine Reihe Initiativen für die Work-Life-Balance, die speziell für unsere Mitarbeiter entwickelt wurden, widmet sich Chopard den Problematiken der emotionalen und mentalen Gesundheit, des zwischenmenschlichen Zusammenhalts, der positiven Stimmung und weiterer Bereiche.

Weiterbildung & Entwicklung

Wir wissen genau, dass unsere Mitarbeiter der Herzschlag der Maison sind, und räumen der Weiterbildung und Entwicklung unserer Mitarbeiter hohe Priorität ein. Die fortwährenden technologischen, regulatorischen, ökologischen und anderen Faktoren, die sich ständig weiterentwickeln, erfordern von den Mitarbeitern eine ständige Prüfung ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten. Chopard bildet seine Mitarbeiter in zahlreichen betrieblichen, managementbezogenen, gesundheits- wie sicherheitsspezifischen Bereichen sowie in einer Vielzahl an „Métiers d'Art“-Spezialisierungen aus, die sich an Mitarbeiter richten, die in den Uhrmacher- und Juwelierswerkstätten arbeiten. So wird das Wissen von Generation zu Generation weitergegeben. Aufgrund des Wesens des seltenen Savoir-faire und der mit unserem Fachwissen verbundenen Traditionen, stellen diese Schulungen am Arbeitsplatz sehr häufig die einzige Quelle einer solchen Wissenserweiterung dar.

Im Dezember 2013 weihte Chopard eine neue Fertigungsstätte ein: Fleurier Ebauches SA. An diesem Standort werden die Uhrwerke hergestellt, die später Teil der Chopard-Uhren werden. Das Schulungszentrum von Fleurier Ebauches, das speziell für unsere weltweiten Mitarbeiter konzipiert wurde, bietet Uhrmacher-Fortbildungen. Diese ermöglichen es Chopard, in der ganzen Welt tadellosen Service sicherzustellen.

Ausbildung

Die Familie Scheufele legte immer viel Wert auf die Erhaltung der traditionellen Uhrmacherei und Schmuckherstellung und folglich auf die Ausbildung der zukünftigen Generationen. Im Einklang mit den Werten der Marke und dem Bestreben, unser Savoir-faire zu bewahren und weiterzugeben, gründete das Unternehmen seine erste Trainigseinheit für Schmuck 1980 in Meyrin. Es folgten verschiedene Einheiten wie die spezifische Uhrmacherschule in Fleurier.
Chopard strebt nach den umfassendsten Ausbildungsprogrammen, die die Berufskenntnisse der Uhrmacher- und Schmuckbranche bewahren und weitergeben. Wir stellen jedes Jahr ca. 10 neue Lehrlinge ein. Diese jungen Erwachsenen werden von einem Ausbilder betreut, der sie durch ihren vierjährigen Ausbildungsweg begleitet. Jedes Jahr bildet die Maison ca. 40 Lehrlinge in folgenden Bereichen aus: Juweliershandwerk, Uhrmacherkunst, Polymechanik, Mikromechanik und Oberflächenveredelung.

Unser Bemühen wurden durch den Kanton Genf mit dem Preis für das beste Ausbildungsunternehmen („Best Training Company Prize“) in der Kategorie „Angewandte Kunst“ ausgezeichnet. Darüber hinaus wurden kürzlich zwei unserer Lehrlinge vom Kanton Genf als beste Lehrlinge in den Bereichen Goldschmiedehandwerk und Uhrmacherkunst geehrt.
Nach fast 3 Jahrzehnten Erfahrung sind wir heute sehr glücklich darüber, dass diese Ausbildungsabteilungen zu einer richtigen Tradition von Chopard geworden sind.