Artikel im Warenkorb:
A red ancient racing car taking a turn on a countryside road, surrounded by trees with autumn leaves A red ancient racing car taking a turn on a countryside road, surrounded by trees with autumn leaves

Abenteuer und traumhafte Landschaften

1000 Miglia 2020

Die 1000 Miglia, die zur Begeisterung der Enthusiasten aus der ganzen Welt jedes Jahr über eine andere Route führt, durchquert über 200 Städte und Dörfer in Nord- und Mittelitalien. Wie es seit 1927 Tradition ist, ist die 1000 Miglia eine Rundfahrt mit Start in Brescia. Die erste Etappe startete am Donnerstag, den 22. Oktober am Nachmittag und endete in Cervia-Milano Marittima.

Die zweite Etappe führte die Teilnehmer nach Rom, wo sie die Gelegenheit hatten, die Stadt der Sieben Hügel in der Abendstimmung neu zu entdecken. Am Samstag, den 24. Oktober ging es weiter durch die zauberhaften Landschaften der Toscana mit dem Ziel Parma in der Emilia Romagna. Am Sonntagvormittag schließlich machten sich die Piloten auf die Rückfahrt nach Brescia, wo sie von einer enthusiastischen Menge empfangen wurden.

Zurück in Schwarz

Mille Miglia 2020 Race Edition

Die mit einem chronometerzertifizierten Uhrwerk ausgerüstete Race Edition 2020  gab es in zwei Versionen: 1000 Stück in sandgestrahltem DLC-beschichtetem Edelstahl und 250 Exemplare in Bicolor: sandgestrahlter DLC-beschichteter Edelstahl und 18 Karat ethisches Roségold.

A close-up of Jacky Ickx with a watch of the Mille Miglia Collection A close-up of Jacky Ickx with a watch of the Mille Miglia Collection

Vintage Look und Kontraste

Die Mille Miglia Race Edition 2020 zelebrierte das Thema Full-Black in sandgestrahlten Edelstahlgehäusen mit Diamond-Like Carbon (DLC)-Beschichtung, mattschwarz lackierten Zifferblättern und kontrastierenden Markierungen in 'Vintage-Gelb'. Ablesbarkeit ist ein wichtiger Faktor in der Hitze des Gefechts, wenn am Steuer wegen schlechtem Wetter oder Einbruch der Nacht volle Konzentration gefragt ist.

Dieses Modell kaufen

Ein einzigartiges Rennen in einem außergewöhnlichen Jahr

Souvenirs…

Zum 32. Mal in Folge fungierte Chopard als Hauptpartner und offizieller Zeitnehmer der Rallye 1000 Miglia 2020. Das traditionell im Mai ausgetragene Autorennen, das als "das schönste der Welt" gilt, fand vom 22. bis 25. Oktober statt, um den geltenden Gesundheitsvorschriften gerecht zu werden. Diese Terminverschiebung dämpfte die Begeisterung der 354 Mannschaften nicht, die starteten, um die 1.618 Kilometer lange Strecke zu bewältigen - dies alles unter dem aufmerksamen, ermutigenden und wachsamen Auge von Jacky Ickx, der als Freund des Hauses die von Chopard organisierten Feierlichkeiten leitete.

Die Wettfahrt wurde von dem Team Roberto Vesco (Sieger 1993) und seinem Sohn Andrea Vesco (Dritter bei der Austragung 2018 und Zweiter 2019) am Steuer eines Alfa Romeo 6C 1750 Zagato von 1929 gewonnen. Darüber hinaus konnte das Chopard Sponsor Team stolz sein auf die großartige Leistung einer seiner eigenen Crews, angeführt von Stefano Valente und Alberto Aliverti, die den fünften Platz belegten, ebenfalls an Bord eines 1929 Alfa Romeo 6C 1750 SS Zagato.

Nach mehr als 45 Stunden Fahrt durch 245 italienische Gemeinden beendeten schließlich Silvia Marini und Francesca Ruggeri am Steuer eines 1929er Bugatti T40 mit einem hervorragenden 24. Rang als erste weibliche Crew ihre 1000 Miglia und gewannen die "Coppa delle Dame".

Mille Miglia

Erfahren Sie mehr

1/4