L.U.C XP ESPRIT DE FLEURIER PEONY

35 MM, AUTOMATIK, ROSEGOLD, DIAMANTEN

BEGRENZTE AUFLAGE

PREIS AUF ANFRAGE
Back
Referenznummer:
131944-5003
Die L.U.C XP Esprit de Fleurier präsentiert ein neues Kunstwerk. Mit der traditionellen Schweizer Scherenschnitttechnik stellt Chopard eine fragile Pfingstrose dar und hält ihre vergängliche Schönheit in einer Uhr fest. Dieser neue Zeitmesser von feiner Eleganz hat ein Grand Feu Emaille-Zifferblatt und ist mit dem hauseigenen Werk L.U.C 96.23-L2, ausgestattet, welches das handgravierte Fleurisanne-Dekor trägt.
Gehäuse und Zifferblatt
MATERIAL:
18 Karat Roségold
KRONENMATERIAL:
18 Karat Roségold
GEHÄUSEBODEN:
durchsichtiges Saphirglas
WASSERDICHTE:
30 Meter
EDELSTEINBESATZ:
mit Edelstein(en)
KARAT WEISSER DIAMANT:
1.8300
GEHÄUSEABMESSUNG(EN):
35.00 mm
Armband und Schnalle
SCHLIESSENTYP:
Dornschliesse
ARMBAND:
schwarz gebürsteter stoff (glänzend)
EXKLUSIVITÄT VON CHOPARD:
Ja
BEGRENZTE AUFLAGE:
8
WERK:
L.U.C 96.23-L1
SCHWUNGMASSE:
22 Karat Gold
GANGRESERVE:
Gangreserve von ca. 65 Stunden, L.U.C-Twin-Technologie (zwei übereinandergelagerte Federhäuser)
FREQUENZ:
4 Hz (28 800 Halbschwingungen pro Stunde)
AUFZUGTYP:
Mechanikwerk mit Automatikaufzug
STEINE:
29
More Information
Das mechanische Uhrwerk L.U.C 96.23-L mit automatischem Aufzug wurde vollständig in den Haute-Horlogerie-Werkstätten von Chopard entwickelt, hergestellt und montiert und schlägt mit einer Frequenz von 28 800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz). Dank der Twin-Technologie, einem von Chopard patentierten System aus zwei übereinandergelagerten Federhäusern, verfügt es über eine Gangreserve von 65 Stunden, was angesichts des mit nur 3,3 mm extrem flachen Uhrwerks eine besonders bemerkenswerte technische Leistung darstellt. Aufgezogen wird das Uhrwerk über einen Mikrorotor aus 22 Karat Gold. Das von Hand mit Fleurisanne-Gravur versehene Werk zeugt von Chopards Verbundenheit zum Kunsthandwerk.