L.U.C XP

40 MM, AUTOMATIK, ROSEGOLD, DIAMANTEN

54.500 €
Back
Referenznummer:
171966-5003
Die L.U.C XP aus 18 Karat Roségold ist der ultimative Ausdruck von elegantem Funkeln. Das raffinierte, dezente und zeitlose Modell ist gerade einmal 8,10 mm hoch. Das vollständig mit Diamanten ausgefasste Zifferblatt wird ergänzt von vergoldeten Zeigern und Stundenmarkierungen, während die diamantbesetzte Lünette für weitere Glanzpunkte sorgt. Im Innern bietet das mechanische Kaliber L.U.C 96.17-L mit Automatikaufzug eine Gangreserve von 65 Stunden als Garantie für Präzision und Zuverlässigkeit. Das Uhrwerk ist durch den Gehäuseboden zu sehen.
Gehäuse und Zifferblatt
MATERIAL:
18 Karat Roségold
UHRGLAS:
entspiegeltes kratzfestes Saphirglas
KRONENMATERIAL:
18 Karat Roségold
GEHÄUSEBODEN:
durchsichtiges Saphirglas
WASSERDICHTE:
30 Meter
EDELSTEINBESATZ:
mit Edelstein(en)
KARAT WEISSER DIAMANT:
2.04
ZIFFERBLATT:
aus diamantbesetztem Gold – mit Gold beschichtete römische Ziffern
GEHÄUSEHÖHE:
8.10 mm
GEHÄUSEABMESSUNG(EN):
40.00 mm
Armband und Schnalle
SCHLIESSENTYP:
Dornschliesse
SCHLIESSENMATERIAL:
18 Karat Roségold
ARMBAND:
schwarz alligator (leder) (matt eckige schuppen) mit handnaht ton in ton , futterleder : alligator braun
ANZEIGE(N):
Stunden und Minuten
ANZAHL WERKSBESTANDTEILE:
172
WERKSDEKORATIONEN:
Brücken mit Genfer Streifen verziert, Hauptplatine kreisförmig gekörnt
WERK:
L.U.C 96.17-L
SPIRALFEDER:
flach
UNRUH:
mit drei Speichen
SCHWUNGMASSE:
22 Karat Gold
GANGRESERVE:
Gangreserve von ca. 65 Stunden, L.U.C-Twin-Technologie (zwei übereinandergelagerte Federhäuser)
WERKSHÖHE:
3.30 mm
FREQUENZ:
4 Hz (28 800 Halbschwingungen pro Stunde)
WERKSABMESSUNGEN:
Ø 27.40 mm
AUFZUGTYP:
Mechanikwerk mit Automatikaufzug
STEINE:
29
More Information
Das vollständig in den Werkstätten für hohe Uhrmacherkunst von Chopard entwickelte, gefertigte und montierte mechanische Uhrwerk L.U.C 96.17-L mit Handaufzug ist ein COSC-zertifizierter Chronometer und weist eine Frequenz von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz) auf. Dank der Twin-Technologie, einem patentierten System von Chopard mit zwei koaxialen Federhäusern, bietet es eine Gangreserve von rund 65 Stunden – eine angesichts der äusserst geringen Höhe des Uhrwerks von nur 3,3 mm technische Meisterleistung.