L.U.C 06.01-L

Referenznummer:
c6300601l-01
  • Das Kaliber L.U.C 06.01-L wurde für eine Taschenuhr entworfen und gemeinsam von der Manufaktur Chopard und der Genfer Uhrmacherschule («Ecole d'Horlogerie de Genève») entwickelt. Auf diese Weise können die Auszubildenden dieser renommierten Institution ihr «Lehrstück» als Meilenstein jeder Uhrmacherlaufbahn herstellen, und gleichzeitig bietet sich der Manufaktur Chopard die Möglichkeit, ihre Unterstützung für die Ausbildung junger Uhrmacher in den nächsten 30 Jahren sicherzustellen. Mit einer Gangreserve von 80 Stunden, aber lediglich einer Anzeige von Stunden, Minuten und Sekunden versteckt es seine Komplexität und Eleganz jedoch in seinem Mechanismus: abgeschrägte Neusilberbrücken, Genfer Streifen, fein vergoldete Beschriftungen und eine Schwanenhals-Rückervorrichtung gehören zu den Details, dank denen es Anspruch auf das prestigeträchtige Genfer Siegel hat. Die Ganggenauigkeit wird durch das von der Offiziellen Schweizerischen Chronometerprüfstelle (COSC) ausgestellte Chronometer-Zertifikat bescheinigt.
  • Gehäuse und Zifferblatt
    METALL:
    Messing
    Sonstige
    ANZEIGE(N):
    Stunden und Minuten, kleine Sekunde
    WERK:
    L.U.C 06.01-L
    AUFZUG:
    Mechanikwerk mit Handaufzug
    WERKSABMESSUNGEN:
    Ø 43.20 mm
    FREQUENZ:
    3 Hz (21 600 Halbschwingungen pro Stunde)
    WERKSHÖHE:
    5.50 mm
    UNRUH:
    mit zwei Speichen und Schrauben
    SPIRALFEDER:
    flach
    WERKSDEKORATIONEN:
    Brücken und Hauptplatine in Neusilber, gekörntes Motiv auf den Brücken
    ANZAHL WERKSBESTANDTEILE:
    148
    STEINE:
    20