MILLE MIGLIA

EINE HISTORISCHE PARTNERSCHAFT

 

Seit 1988 ist Chopard offizieller Zeitnehmer uns Sponsor der Mille Miglia, dem berühmtesten Gleichmäßigkeitsrennen der Welt für klassische Fahrzeuge. Zu Ehren dieses prestigeträchtigen Events entwarf Chopard eine Uhrenkollektion, die zum unverwechselbaren sportlichen Symbol der Marke wurde. Das einzigartige Design und der hohe Wiedererkennungswert haben diese Kollektion zu einem der größten Klassiker der modernen Uhrmacherkunst gemacht.

mille miglia uhren,chopard uhren
Mille Miglia Classic XL 90th Anniversary 18 Karat Roségold Mehr

mille miglia uhren,chopard uhren
Mille Miglia Classic Chronograph Edelstahl Mehr

classic racing fountain pen
Füllfederhalter Classic Racing schwarzer Kautschuk und Roségold-Beschichtung Mehr



EINE WELT, ZWEI STILE

VON DEN MILLE MIGLIA-AUTOS INSPIRIERT

 

Die Kollektion Mille Miglia besteht aus zwei Linien, beide inspiriert von den Rennwagen die für das berühmte Rennen über 1000 km zugelassen sind. Die erste Linie, Mille Miglia Classic, besteht aus Zeitmessern die an das Design von den älteren Fahrzeugmodellen (1927 bis 1940) angelehnt sind. Die erhabenen, eleganten Linien verleihen den Uhren einen echten Vintage-Look. Der zweite Teil der Kollektion umfasst die Mille Miglia GTS (für Gran Turismo Sport), die von der modernen Eleganz der jüngeren Fahrzeuge geprägt sind. Durch die Leidenschaft für hochwertige Handwerkskunst sind die Power Control und Automatik Modelle mit Chopard-eigenen Uhrwerken ausgestattet, die in den Fleurier Ebauches Werkstätten entwickelt wurden.

  • DAS MILLE MIGLIA RENNEN 2015 FÜHRT DURCH ZAUBERHAFTE ITALIENISCHE LANDSCHAFTEN VON BRESCIA NACH ROM UND WIEDER ZURÜCK.
  • 1988 WURDE CHOPARD HAUPTSPONSOR UND OFFIZIELLER ZEITMESSER DER MILLE MIGLIA.
  • DIE MILLE MIGLIA ERFREUTE SICH IMMER GRÖSSERER BELIEBTHEIT - EIN GANZES LAND FIEBERTE MIT.
  • DER EHEMALIGE SPANISCHE RENNFAHRER ALFONSO DEPORTAGO STARB 1957 BEI DER MILLE MIGLIA IN SEINEM FERRARI 315S. DIE REGIERUNG SETZTE DAS RENNEN DARAUFHIN FÜR 20 JAHRE AUS.
  • 1977 IST DAS MILLE MIGLIA RENNEN IN FORM EINER 1000 MEILEN-LANGSTRECKENVERSION ZWISCHEN BRESCIA UND ROM WIEDER DA.
  • AN DEM MILLE MIGLIA AUSDAUERRENNEN DÜRFEN AUSSCHLIESSLICH DIEJENIGEN AUTOMODELLE TEILNEHMEN, DIE BEI DEN GESCHWINDIGKEITSRENNEN ZWISCHEN 1927 UND 1957 TEILGENOMMEN HABEN: 400 RENNWAGEN WURDEN SORGFÄLTIG AUSGEWÄHLT.
  • DAS ERSTE MILLE MIGLIA RENNEN IM JAHR 1927 GEWANNEN MINOJA UND MORANDI IN EINEM OM665 SUPERBA.
  • 97 MEILEN/H (157 KM/H) DURCHSCHNITTSGESCHWINDIGKEIT ÜBER EINEN ZEITRAUM VON 5 STUNDEN. DER REKORD WURDE 1955 VON DENIS JENKINSON UND STIRLING MOSS IN EINEM MERCEDES BENZ 300 SLR AUFGESTELLT.
  • ALFA ROMEO FEIERTE 1928 SEINEN ERSTEN SIEG MIT GIUSEPPE CAMPARI. ZWISCHEN 1930 UND 1933 WURDEN DIE TOP 10 KOMPLETT VON ALFA ROMEO BEHERRSCHT.
/ -
EIN BLICK ZURÜCK AUF DIE MILLE MIGLIA

Die Uhren der Mille Miglia Kollektion zeichnen sich durch eine Vielzahl von Zifferblättern und Funktionen aus, von denen sich einige im Wettkampf als ganz besonders nützlich erweisen, darunter der Chronograph und das Tachymeter.

/media/new_collectionpages/millemiglia/Chopard-Mille-Miglia-Video-2017..jpg
DAS MILLE MIGLIA RENNEN