0

100 ETHISCH EINWANDFREIES GOLD AB JULI 2018

Chopard definiert «ethisches Gold» als Gold, welches aus verantwortungsbewussten Quellen beschafft wird, die den international anerkannten und verifizierten Umwelt- und Sozialstandards entsprechen.
Ab Juli 2018 wird Chopard 100 % des Goldes für seine Schmuckstücke und Uhren aus ethischen Quellen beschaffen. Das "ethische Gold" von Chopard wird verantwortungsbewusst aus zwei Quellen beschafft:

1. Neu geschürftes Gold aus kleinen Minen, die Teil der Swiss Better Gold Association (SBGA), der Fairmined und Fairtrade Initiativen sind, und

2. RJC Chain of Custody Gold durch Partnerschaften mit RJC-zertifizierten Affinerien

Wir engagieren uns dafür, unsere branchenweite Führungsrolle in der Gewinnung von ethisch einwandfreiem Gold für unsere Kollektionen zu festigen. Das bedeutet den Aufbau langfristiger Partnerschaften im Kleinbergbau und die Teilnahme an Arbeitsgruppen der Branche wie der Swiss Better Gold Association (SBGA) und dem Responsible Jewellery Council (RJC). Ausserdem beziehen wir 100 % unseres Goldes aus transparenten und ethisch einwandfreien Quellen.