Artikel im Warenkorb:
view of a mountain range with a lac view of a mountain range with a lac

UNSERE PRODUKTIONSPRAKTIKEN

ÖKOLOGISCHES MANAGEMENT

Wir sind bestrebt, die Umweltauswirkungen der Anlagen in unserem Besitz zu minimieren, indem wir den Energieverbrauch und die Wasserressourcen effektiv verwalten, Abfallmaterialien aus der Produktion wiederverwerten und unsere Verpackungen nach Möglichkeit reduzieren.

ÖKOLOGISCHES MANAGEMENT

KLIMA UND ENERGIE

Wir haben uns verpflichtet, die Maßnahmen gegen den Klimawandel zu verstärken, indem wir den Energieverbrauch minimieren und auf erneuerbare Energien umstellen. Darüber hinaus verpflichten wir uns, die Treibhausgasemissionen in unserer gesamten Wertschöpfungskette zu verringern. Dazu gehören unsere drei Produktionsstandorte in der Schweiz und in Deutschland, 14 Tochtergesellschaften und mehr als 65 eigene Boutiquen.

icon showing rate of renewable energy

Unsere Schweizer Anlagen werden zu 100% mit erneuerbarem Strom versorgt, und unsere Produktionsstätte Fleurier Ebauches wurde 2010 als größtes renoviertes Gebäude in Neuenburg, Schweiz, mit dem Minergie-Zertifikat für geringen Energieverbrauch ausgezeichnet. Darüber hinaus gibt es spezifische Messsysteme zur Überwachung der VOC-Emissionen sowie des Wasser- und Stromverbrauchs.

icon showing rate of CO2 emission

Im Jahr 2013 unterzeichnete unser Unternehmen ein Abkommen mit der Schweizer Regierung, in welchem Ziele in Bezug auf den Energieverbrauch und eine deutliche Senkung der CO2-Emissionen festgelegt wurden. Die vollständige energetische Umstellung von Heizöl auf Gas, die Fensterisolierung, der umfangreiche Einbau von LED-Beleuchtung sowie weitere Verfahren zur Modernisierung der Infrastruktur trugen stark zur Senkung der CO2-Emissionen bei.

ÖKOLOGISCHES MANAGEMENT

ENERGIEVERBRAUCH

Um die Auswirkungen des Pendelns der Mitarbeiter zu mindern, ist unser Unternehmen Mitglied der Centrale Mobilité, die durch eine gemeinsame Verkehrsplattform, Sensibilisierungskampagnen und andere Initiativen an Lösungen zur Verringerung der Anzahl privater Autos erarbeiten will.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DEN VERBRAUCH

aerial view of the sea side aerial view of the sea side

ÖKOLOGISCHES MANAGEMENT

WASSER

Wasser ist die kostbarste Ressource der Erde. Bei Chopard setzen uns für einen verantwortungsvollen Umgang mit Wasserressourcen ein, nicht nur an den Produktionsstandorten, sondern auch in der gesamten Lieferkette. Wir überwachen alle Wasserverbrauchsmengen und haben Wasser-Recycling-Systeme in unseren Anlagen implementiert. Eingeleitetes Wasser wird entsprechend den örtlichen gesetzlichen Normen behandelt.

icon showing water usage consumption

UNSER WASSERVERBRAUCH

Seit 2019 besteht ein von Chopard eingerichtetes geschlossenes Kreislaufsystem für die Kühlaggregate in einer der Werkstätten mit dem größten Bedarf, die nun viel weniger Wasser verbraucht.

Wir haben auch begonnen, unsere Versorgungsketten zu bewerten, um zu untersuchen, ob sich einige der wichtigsten Minen, aus denen wir Gold beziehen, in Gebieten mit Wasserknappheit befinden.

Von vier wichtigen Goldlieferanten in Lateinamerika befinden sich zwei in Arequipa , einer Region in Peru, die durch einen hohen Wasserknappheitsindex gekennzeichnet ist (das bedeutet, dass die Summe an Wasserentnahmen im Verhältnis zu den verfügbaren erneuerbaren Wasservorräten zu hoch ist). Doch dank der Tatsache, dass diese Minen Teil von verantwortungsvollen Beschaffungsinitiativen sind, (Fairmined zertifiziert oder Better Gold Initiative/SBGA), wurden Maßnahmen ergriffen, um einen verantwortungsvollen Umgang mit Wasser zu gewährleisten.

Infolgedessen werden keine negativen Auswirkungen auf die Wasserversorgung der umliegenden Gemeinden verursacht. Eines der Bergwerke in Peru kann sogar eine hundertprozentige Wasserwiederverwertungsrate sowie das Sammeln von Regenwasser für seine Bergbaubetriebe nachweisen.


UMWELTMANAGEMENT

VERWENDUNG VON CHEMIKALIEN

Um die Auswirkungen chemischer Substanzen auf Umwelt und Gesundheit zu minimieren, haben wir einen internen Ausschuss eingerichtet, der mit der Erforschung und Förderung der Verwendung alternativer Materialien und Substanzen beauftragt ist.

Wo immer möglich versucht unser Unternehmen, Chemikalien und potenziell gefährliche Substanzen durch weniger belastende Alternativen zu ersetzen. So haben wir beispielsweise die Schmiermittel bei 77% aller Maschinen durch ein Schmiermittel ersetzt, das ohne jegliche Gefahrensymbole gekennzeichnet und daher weniger schädlich für die Umwelt und die menschliche Gesundheit ist.

view of a valley view of a valley
icon of rate waste receycling

UMWELTMANAGEMENT

ABFALL

Um unsere Gesamtumweltbelastung zu vermindern, überwachen wir die durch unsere Arbeitsabläufe verursachten Abfälle. Unter dem Motto REDUZIEREN - WIEDERVERWERTEN - RÜCKGEWINNEN haben wir eine umfassende Reihe von Recyclingsanlagen eingerichtet, die es ermöglichen, fast 30 verschiedene Materialien zu sammeln und wiederzuverwerten.

 

icon showing rate of packaging composition

UMWELTMANAGEMENT

UNSERE VERPACKUNGEN

Bei Chopard arbeiten wir ständig an der Verbesserung der Verpackungsmaterialien, die für alle unsere Kreationen verwendet werden. Unsere Uhren- und Schmuckverpackungen enthalten jetzt Materialien, die vom Forestry Stewardship Council (FSC®), von Öko-Tex und dem Programme for Endorsement of Forest Certification (PEFC) zertifiziert sind.

Unser gesamtes gedrucktes Marketing- und Kommunikationsmaterial sowie alle Tragetaschen und Verpackungen für den Einzelhandel werden aus FSC®-zertifiziertem Papier hergestellt.

FSC® ist eine Organisation, die Standards definiert und die Praxis der nachhaltigen Forstwirtschaft weltweit fördert.

Darüber hinaus sind wir bestrebt, die verwendeten Materialien zunehmend durch weniger belastende zu ersetzen. So werden beispielsweise unsere Nussbaumholzkisten aus FSC®-zertifiziertem Holz, Lack und Leim auf Wasserbasis, aus recyceltem Papier und Karton sowie die Scharniere und Befestigungssysteme aus rostfreiem Stahl hergestellt, die unendlich oft recycelt werden können. Unsere Animal World Schatullen werden aus FSC®-Holz und 100% Naturseide hergestellt.

Unsere Tragetaschen sind nicht laminiert, was das Papierrecycling erleichtert. Kordeln wiederum werden aus weicher Baumwolle und 100% frei von Kunststoff hergestellt.

CHOPARD NACHHALTIGKEIT

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER UNSERE VERPFLICHTUNGEN

1/4